Illusion

Untertitel:
Sendefolge:

Autor/Autorin: Hans Christian Branner
Bearbeitung: Fritz Nothardt (Übersetzung)

Regie: Erich Schwanda
Regieassistenz:

Darsteller: Hilde Antensteiner
Adolf Ario (Kollege)
Erich Auer (Junger Mann)
Traute Aumüller (Sekretärin)
Edi Brosch-Shorp
Anita Dressler
Gustaf Elger (Herr)
Helma Gautier (Dame)
Walter Gellert
Hans Hais (Herr Bankier)
Kurt Heintel (Reisender)
Josef Hendrichs (Seiltänzer)
August Keilholz
Renata Körber-Straub (Zweite Frau, Kontoristin)
Michael Neher (Bobby)
Edmund Petri
Herbert Propst (Adam)
Dorothea Reifenstein
Johannes Schauer (Illusionist)
Paula Schwamberger (Stimmen)
Elisabeth Stiepl (Erste Frau)
Martha Wallner (Dritte Frau)
Oskar Wegrostek (Vereinsbruder)
Rudolf Oskar Wisth
Musik: Otto Walter
Ausführende (Tätigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1968-12-23
Sendezeit: 20:10-21:30
Wiederholung:
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:

Das Hörspiel bringt das Schicksal vieler Menschen dem Hörer nahe. Alle führt ein Illusionist in irreale hypnotische Zustände, in denen sie teils wahre, teils unwirkliche Schicksale erleben. Der Hundertkronenschein, den dieser Zauberer durch ihre Hände bei der Vorführung gehen läßt, ist das bindende Glied für alle diese Schicksale. Am Ende stellt man sich die Frage: Ist dieser Zauberer denn wirklich die reale Erscheinung des Spiels oder nicht auch die Symbolgestalt des "Mächtigen", der die Menschen gefangen hält?


Weiterführende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_3908, Umfang (Seiten Scans): 67
Patenschaft:  


Seite zurück