Dreigroschenoper, Die

Untertitel: Ein Bühnenstück mit Musik in einem Vorspiel und acht Bildern nach dem Englischen des
Sendefolge:

Autor/Autorin: John Gay
Bearbeitung: Bertolt Brecht (Bearbeitung)

Regie: Julius Filip
Regieassistenz: Riki Stollberg

Darsteller: Hilde Antensteiner (1. Hure)
Ludwig Blaha (Konstabler Smith, Dodie)
Carl Fernbach (Filch)
Karl Fochler (Brown)
Walter Gellert (Ede)
Heidemarie Hatheyer (Frau Peachum)
Curd Jürgens (Macheath "Macky Messer)
August Keilholz (Sägerobert)
Herbert Kersten (Hakenfingerjakob)
Lotte Ledl (Lucy)
Klaus Logau (Jimmy)
Ernst Meister (Sprecher)
Maria Rieder (alte Hure)
Hilde Rom (Spelunkenjenny)
Kurt Sowinetz (Moritatsänger)
Edd Stavjanik (Münzmathias)
Curth Anatol Tichy (Trauerweidenwalter)
Martha Wallner (Polly Peachum)
Guido Wieland (Jonathan Peachum)
Jolanthe Wührer (2. Hure)
Musik: Kurt Weill
Ausführende (Tätigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1967-09-23
Sendezeit:
Wiederholung:
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:

Macheath, genannt Macky Messer, ein gefürchteter Gauner, heiratet die Tochter des Bettlerkönigs von London, was den Vater ungemein erzürnt. Eine merkwürdige Freundschaft verbindet Macky mit dem korrupten Sheriff Brown, dessen Tochter er ebenfalls einmal geheiratet hat. Der Bettlerkönig zeigt Macky beim Sheriff an, der ihn verhaften muß, doch Macky flüchtet wieder. Schließlich muß Peachum nachgeben und Macky wird begnadigt.


Weiterführende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: Kartoncover (über normalem Cover)
Archivstatus: Inventarnr.: 001_3831, Umfang (Seiten Scans): 96
Patenschaft:  


Seite zurück