General Frederic

Untertitel: Ein satirisches Hörspiel von
Sendefolge:

Autor/Autorin: Jacques Constant
Bearbeitung: Hans-Jürgen Soehring (Übersetzung)

Regie: Otto Ambros
Regieassistenz: Riki Stollberg

Darsteller: Adolf Ario (Kieran, Diener bei Stones)
Traute Aumüller
Lona Chernel
Heinz Czeike
Alfred Czerny
Artur Duniecki
Harald Elmauthaler
Susanne Engelhart (Patricia, Beschließerin)
Christiane Erber
Peter Ertelt
Erik Frey (Frederic Stone)
Hans Frick
Anton Gangl (Atlan, ein Armenier)
K. Garhofer
Eva Gold (Mabel, ihre Tochter)
Julius Habermann
Wolfgang Hebenstreit (John O'Connel)
Walter Hirt
Walter Hortig
Hilde Jäger (Daisy O'Connel, seine Frau)
Kurt Jaggberg (Kurier)
Elly Kerth
A. Kopal
Camillo Koschut
Rudolf Krismanek (Hauptmann Powel)
Alfons Lipp
Franz Pfandler (der Gigant)
Lois Pollinger
Wilhelm Schmidt (Bischof)
Walter Simmerl
Johann Sklenka (Schlosser)
Karl Stift
E. Trubrig-Hiedler
Rolf Truxa
Franz Robert Wagner
Walter Winkler
Rudolf Oskar Wisth
Margarete Witzmann (Virginia, seine Mutter)
Musik: Felix Gleiffeder
Ausführende (Tätigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1953-02-20
Sendezeit:
Wiederholung: 1958-07-17
Sendeanstalt: Radio-Wien
Abteilung:
Inhalt:

Frederic Stone, der Nachkomme irischer Freiheitshelden, hat in Dänemark studiert und kehrt 1708 in das wieder von Eroberern besetzte und von Kämpfen verwüstete Irland zurück. Er will seine geliebte Mabel heiraten und dann mit ihr und seiner Mutter sogleich nach Dänemark segeln. Doch der Preis für Mabels Hand ist die Befreiung Dublins. Frederic erwirbt ein Regiment und gerät in das Räderwerk der Kämpfe. Erst nach vielen Schwierigkeiten, die ihm besonders dieses mörderisch tapfere Regiment bereitet, kann er mit Mabel flüchten.

Das Hörspiel wurde mit dem Prix Italia 1949 ausgezeichnet.
Jacques Constant, geb. 1909 in Paris.


Weiterführende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_2871, Umfang (Seiten Scans): 104
Patenschaft:  


Seite zurück