Abgründige in Herrn Gerstenberg, Das

Untertitel:
Sendefolge:

Autor/Autorin: Axel v. Ambesser
Bearbeitung:

Regie:
Regieassistenz:

Darsteller:
Musik:
Ausführende (Tätigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1952-06-06
Sendezeit: 20:15-22:00
Wiederholung:
Sendeanstalt: Radio-Wien
Abteilung:
Inhalt:

Der betuchte, nicht mehr junge Holzhändler Gerstenberg hat zwei Seelen in seiner Brust, die ihm leibhaftig gegenübertreten und in alles dreinreden: Sein besseres und ein ziemlich mieses Ich. Obwohl er angetan ist von den Reizen der charmanten Lolott, beschließt er, Lieschen Meiners zu heiraten, die nicht besonders anziehende Tochter eines erfolgreichen Geschäftsfreundes. Denn Lolotts scheinbar gut gehender Bürobedarfsladen erweist sich bei näherem Besehen als Pleite. Lolott hatte es vermutlich nur auf sein Geld abgesehen, was aber nichts daran ändert, dass die Gefühle, die Gerstenberg ihr entgegenbringt, echter sind als die, die er für seine zukünftige Frau empfindet. Andererseits ist bei Lieschen Meiners für sein Bankkonto nichts zu befürchten. Wer wird siegen, sein besseres oder sein schlechteres Ich?

(Produktionsjahr: 1981)


Weiterführende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: Kurt Desch-Verlag, München Kartoncover (über normalem Cover)
Archivstatus: Inventarnr.: 001_2715, Umfang (Seiten Scans): 163
Patenschaft:  


Seite zurück