Clavigo

Untertitel: Ein Trauerspiel in fünf Akten
Sendefolge:

Autor/Autorin: Johann Wolfgang v. Goethe
Bearbeitung:

Regie: Franz Josef Engel
Regieassistenz:

Darsteller:
Musik:
Ausführende (Tätigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1947-06-14
Sendezeit: 20:20-22:00
Wiederholung: 1949-03-11
Sendeanstalt: Radio-Wien
Abteilung:
Inhalt:

Clavigo, ein Emporkömmling, versprach einer jungen Französin die Ehe. Seiner Karriere zuliebe will er jedoch eine für ihn günstigere Verbindung eingehen. Der Bruder des Mädchens will die Ehre seiner Schwester retten und zwingt Clavigo, ein ihn kompromittierendes Schreiben, in welchem er seinen Betrug an dem Mädchen zugibt, zu unterschreiben. Clavigo scheint doch zur Heirat bereit, gibt jedoch schließlich den Einflüsterungen seines Freundes Carlos nach, der ihm erneut die Nachteile einer solchen Verbindung vor Augen führt. Carlos leitet eine Intrige ein und bringt Clavigo dazu, Madrid zu verlassen. Der Bruder soll seines erpresserischen Gehabens wegen angeklagt werden. Den neuen Aufregungen ist das Mädchen nicht gewachsen - es stirbt. Bei ihrem Begräbnis wird Clavigo vom Bruder gestellt und im Zweikampf getötet.


Weiterführende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: Kartoncover (über normalem Cover)
Archivstatus: Inventarnr.: 001_1280, Umfang (Seiten Scans): 72
Patenschaft:  


Seite zurück