Zarin, Die

Untertitel: Schauspiel in drei Aufz├╝gen von
Sendefolge:

Autor/Autorin: Ludwig Biro
Melchior Lengyel
Bearbeitung:

Regie: Hans Krendlesberger
Regieassistenz:

Darsteller: Hans Otto Ball
Hans Faber
Hannes Fassl
Franz Gary
Elfriede Gollmann
Walter Hirt
Oskar K├Âlblinger
Herbert Kucera
Rolf Lansky
Romuald Pekny
Adolf Schmidt-Renner
Ludwig Schwarz
Krista Stadler
Willy v. Thelen
Dagmar v. Thomas
Gertrude Uhlir
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1958-11-16
Sendezeit:
Wiederholung:
Sendeanstalt: ORF
Abteilung: ORF-O├ľ
Inhalt:

"Die Zarin" ist eines jener bew├Ąhrten alten St├╝cke, die man immer wieder gern aus der Versenkung holt, weil ein unnennbarer Zauber dar├╝ber liegt und weil es eine Reihe von Paraderollen enth├Ąlt. Im Mittelpunkt des Geschehens steht Katharina die Gro├če. Ihr Gegenpol und doch zugleich ihr bester Freund ist der Kanzler Soltikow, der die F├Ąden seiner Politik in der Hand zu halten glaubt, obwohl sie sich fast hoffnungslos zu verwirren drohen. Dazu kommt noch Katharinas gro├čes Herz, das die Lage bei Hof oft schwierig werden l├Ą├čt, und der gekr├Ąnkte Stolz des draufg├Ąngerischen Grafen Czerny, der zum Favoriten der Kaiserin aufr├╝ckt. Letzten Endes aber bekommt alles wieder seinen Platz; der junge Graf seine Braut, der Kanzler politische Ehren und die Zarin Hoffnung auf neue Liebe.


Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: Aufkleber am Cover (in blau)
Archivstatus: Inventarnr.: 001_1038, Umfang (Seiten Scans): 107
Patenschaft:  


Seite zurück