Vorname: Franz
Nachname: Zelwecker
Geburtsdatum: 1911-01-08
Geburtsort: Wien, Österreich
Sterbedatum: 1998-08-16
Sterbeort: Wien, Österreich
Kurzbiographie:
Franz Ferdinand "Ferry" Zelwecker war ein österreichischer Komponist und Dirigent. Er studierte anfänglich Rechtswissenschaften, wechselte aber dann auf das Studium der Musikwissenschaft am Konservatorium Wien. 1934 kam er zur RAVAG und wurde neben Charly Gaudriot und Max Schönherr zum Dirigenten des Wiener Rundfunkorchesters. Von 1950 bis 1957 war er in Äthiopien tätig und kam danach wieder zum Hör- und Rundfunk, diesmal eben zur RAVAG-Nachfolgeorganisation, dem ORF. Vor seiner Pensionierung hatte er die Leitung der Abteilung Unterhaltungsmusik beim Radio Niederösterreich inne. Er schrieb nicht nur Lieder und Werke für Orchester, sondern auch Theaterstücke und Kammermusik.Nach seinem Tod wurde er in Wien Grinzing bestattet.
zit. n.: http://www.friedhoefewien.at (abgerufen am 27. Jänner 2016), sowie: www.wikipedia.org (abgerufen am 27. Jänner 2016) 
interne Quellen:
 
externe Quellen:
Kurzbiographie Wikipedia.org
Information der Friedhöfe Wien GmbH
Portrait-Zeichnung im Bestand der Österreichischen Nationalbibliothek 


Vertreten in der Werkliste:
Stab: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:

unbezeichnet, aus: Radio Wien, 31.05.1935, S. 06

Seite zurück