Vorname: Hans
Nachname: Müller
Pseudonym: Hans Müller-Einigen
Geburtsdatum: 1882-10-25
Geburtsort: Brünn, Österreich-Ungarn, heute Tschechien
Sterbedatum: 1950-03-08
Sterbeort: Einigen, Schweiz
Bruder: Ernst Lothar
Kurzbiographie:
Dr. iur. Hans Müller-Einigen, eigentlich als Hans Müller geboren, war ein deutschsprachiger, jüdischer Schriftsteller, Drehbuchautor und Regisseur. Er studierte Rechtswissenschaften und promovierte darin. Er schrieb schon während des Studiums und wurde als bald ein sehr bekannter und oft gespielter Dramenautor. Er schrieb zahlreiche Stücke, auch Libretti und zog mit seinem Lebenspartner in die Schweiz, was ihm ersparte, 1938 zu fliehen. Er wirkte in den 1920er Jahren auch als Filmregisseur bei einigen UFA-Filmen in Berlin mit. Nach dem Krieg kehrte er auch wieder nach Wien zurück und führte bei wenigen Theaterproduktionen Regie.
Privat ist neben seiner Homosexualität weiters zu sagen, das auch sein Bruder Ernst Lothar Schriftsteller war.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 26. April 2016)
interne Quellen:  
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:

unbezeichnet, aus: Sport und Salon, 27.10.1918, S. 08

Seite zurück