Vorname: Franz
Nachname: Kafka
Geburtsdatum: 1883-07-03
Geburtsort: Prag, Österreich-Ungarn, heute Tschechien
Sterbedatum: 1924-06-03
Sterbeort: Klosterneuburg-Kierling, Österreich
Kurzbiographie:
Franz Kafka war ein deutschsprachiger Schriftsteller aus dem heutigen Tschechien. Er studierte in Prag Rechtswissenschaften, nachdem er auch andere Studienrichtung, unter anderem Chemie, ausprobiert hatte und promovierte. Nach seiner Promotion begann er in Versicherungen zu arbeiten und schrieb nur neben seiner hauptberuflichen Anstellung. Es ist auch nur seinem Nachlassverwalter und Freund Max Brod zu verdanken, dass etliche Kafka-Werke überhaupt publiziert wurden und somit zu Kafkas Ruhm beitragen konnten, denn Kafkas letzter Wille, den Max Brod ignorierte, war, dass seine Werke vernichtet werden mögen. Bekannt wurde Franz Kafka nicht nur durch seine Romanfragmente, sondern auch durch seine etlichen Erzählungen.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 11. April 2016)
interne Quellen:  
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:

Aufn. Atelier Jacobi, Sigismund Jacobi (1860–1935)

Seite zurück