Vorname: Liselotte
Nachname: Medelsky
Geburtsdatum: 1880-05-20
Geburtsort: Wien, Ă–sterreich-Ungarn, heute Ă–sterreich
Sterbedatum: 1960-12-04
Sterbeort: Nußdorf am Attersee, Oberösterreich, Österreich
Kurzbiographie:
Lotte Medelsky, auch Liselotte genannt, gebürtig Karoline Medelsky, war eine österreichische Schauspielerin, die am Konservatorium der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien Schauspielunterricht nahm und dabei so hervorstach, dass sie für das Burgtheater empfohlen wurde. Sie spielte hunderte Rollen und weitaus mehr Aufführungen am Burgtheater, gab Gastspiele bei den Salzburger Festspielen und wirkte zudem in wenigen Hörfunkproduktionen mit. Ebenso selten, aber doch auch, wirkte sie in Filmen mit. Privat war sie mit dem Schauspielkollegen Eugen Frank verheiratet.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 25. April 2016)
interne Quellen:  
externe Quellen:
Kurzbiographie Wikipedia
Nachlass im Bestand des Theatermuseum Wien


Vertreten in der Werkliste:
Darsteller: Werkliste anzeigen

Zurück zur Auswahlliste

Dornröschen
ewige Liebe, Die (Babette)
Im Gummiradler und im Einspänner
Locken Absalons, Die
Osterspiel von Klosterneuburg, Das (Maria Magdalena)
Strausskonzert im Augarten (Amalia Buchtl)
Überzähligen, Die (Pleininger)
Unentschuldigte Stunde
Bemerkungen:

Radio Wien, 25.07.1927, S. Bilderbeilage 43/1

Seite zurück