Lichthof

Untertitel:
Sendefolge:

Autor/Autorin: Helmut Zenker
Bearbeitung:

Regie: Heinz Hartwig
Regieassistenz:

Darsteller: Uwe Falkenbach (Oberpfleger)
Ernst Hammerschmidt (Dobida, Beamter)
Manfred Jaksch (Kramml)
Rudolf Jusits (Robert Kadletz)
Brigitte K├Âhler (Telefonistin)
Ute Lasch (Psychologin)
Ernst Meister (Dr. Kurz)
Heidi Picha (Anita)
Grete Zimmer (Mutter)
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit): Erika Oedendorfer (Schnitt)
Tontechnik: Ernst K├Âhler

Erstsendung: 1978-02-28
Sendezeit:
Wiederholung: 1985-07-02
Sendeanstalt: ORF
Abteilung: ORF-N
Inhalt:

Aus Furcht vor einer angeblich ungerechten Strafe hat sich die 10-j├Ąhrige Anita aus dem Gangfenster des 3. Stocks ihres Wohnhauses gest├╝rzt. Dieser Vorfall wird f├╝r den ├╝bersensiblen, introvertierten Robert Kadletz, der bei seiner Mutter in der Wohnung gegen├╝ber lebt, zum Trauma. Zun├Ąchst beschuldigt er sich, das M├Ądchen aus dem Fenster gesto├čen zu haben. Um in eine psychiatrische Klinik eingeliefert zu werden, unternimmt er auf Anraten eines Pflegers vor dem Wachzimmer einen Selbstmordversuch. Am Ende des St├╝ckes st├╝rzt sich Kadletz vor den Augen seiner Mutter aus dem Fenster in den Lichthof. Dem Autor ist mit "Lichthof" eine gut verfa├čte patho-psychologische Studie gelungen.


Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_4380, Umfang (Seiten Scans): 48
Patenschaft:  


Seite zurück