Fernsehabend

Untertitel:
Sendefolge:

Autor/Autorin: Urs Widmer
Bearbeitung:

Regie: Urs Widmer
Regieassistenz: Arturo Moeller

Darsteller: Dieter Eppler (Mann)
Johannes Naber (Kind)
Elisabeth Schwarz (Frau)
Musik: Peter Zwetkoff
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1977-06-29
Sendezeit:
Wiederholung: 1983-10-10
Sendeanstalt:
Abteilung:
Inhalt:
"Fernsehabend ist ein Volksst├╝ck. Das hei├čt, drei Menschen sitzen, wie wohl ungef├Ąhr jeden Abend, vor dem Fernseher: ein Mann, eine Frau, ein Kind. Sie reden: ├╝ber die Fernsehwellen, die Krebs erzeugen, die Kampfbienen am Amazonas, das Gl├╝ck, das Sterben, die Politik und wie man alles gescheiter machen k├Ânnte, den Sport und wie man erreichen kann, da├č Beckenbauer nicht immer so locker auf dem Feld herumsteht, die Japaner und ob sie vielleicht Roboter von einem fremden Stern sind, das Kinderkriegen - ├╝ber was man halt so redet, wenn man so redet. Nur das Kind redet ├╝ber ganz andere Dinge. Es will, wenn es gro├č ist, Dichter werden. Es sagt sogar zwei eigene Gedichte auf. Es ist vielleicht nicht ganz normal."

Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: Verlag Grasl, Baden X
Archivstatus: Inventarnr.: 001_4233, Umfang (Seiten Scans):
Patenschaft:  


Seite zurück