Teufel in Raiten, Der

Untertitel: Ein M├Ąrchen
Sendefolge:

Autor/Autorin: Michal Tonecki
Bearbeitung: Heinrich Kunstmann (├ťbersetzung)

Regie: Klaus H├Âring
Regieassistenz: Elisabeth Rawitz

Darsteller: Kurt Beck (Samuel)
Fritz Grieb (Remigius Bichler, Professor der Entomologie)
Willi Klotz (Kinderchor)
Ida Krottendorf (Apollonia, B├Ąckersfrau)
Andreas Stacher (Kinderchor)
Sabine Stacher (Kinderchor)
Bibiana Zeller (Franziska, seine Frau)
Musik: Herbert Seiter
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1981-01-27
Sendezeit:
Wiederholung:
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:
Die schwarze Katze des Professors der Entomologie Remigius Bichler ist entlaufen. Sie soll der Teufel sein, behauptet Samuel, ein seltsamer Besucher, der zeitweise auf einem Seil im Garten spaziert und dazu Fl├Âte spielt. Aber ist er nicht selbst der Teufel? Seine Seele ist ihm in seiner polnischen Heimat abhanden gekommmen, als er f├╝r deutsche Besatzungssoldaten tanzen mu├čte. Und vielleicht gelingt ihm auch deshalb das Wunder, auf einem Seil, gespannt zwischen zwei Alpengipfeln, zu tanzen und dazu Fl├Âte zu spielen. Ganz sicher kommt deshalb die entlaufene Katze Pussi zur├╝ck.

Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_4191, Umfang (Seiten Scans): 39
Patenschaft:  


Seite zurück