Efeu in Astroy

Untertitel: Ein H├Ârspiel von
Sendefolge:

Autor/Autorin: Alix du Frenes
Bearbeitung:

Regie: Erich Schwanda
Regieassistenz:

Darsteller: Hilde Antensteiner
Adolf Ario
Keilholz
Fritz Schumann
Springer
Stiegl
Alexander Trojan
Wisth
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1966-06-24
Sendezeit:
Wiederholung:
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:

Miss Cynthia, die einzige Fremdenf├╝hrerin von Astroyshire, liegt im Widerstreit mit Captain Lewis, einem Arch├Ąologen, der ihr mit seinen Ausgrabungen in den Festungsanlagen von Astroy ein Dorn im Auge ist. Nat├╝rlich ist sie auch dagegen, dass der Efeu, der um die Festungst├╝rme w├Ąchst, seinen Grabungen nach einer r├Âmischen Bastion zum Opfer f├Ąllt. Aber es ist kein ernstzunehmender Streit. Cynthia und der Captain, beide etwas sonderbare, versponnene Menschen, gewinnen langsam Vertrauen zueinander. Eines Tages begegnet Cynthia in Astroy einem Mann wieder, den sie fr├╝her einmal, als sie zusammen bei der Armee waren, geliebt hatte und der sie dann sitzen lie├č. Sie folgt ihm trotzdem f├╝r ein paar Tage nach London, muss aber feststellen, dass sie und ihn nichts mehr verbindet, und dass er zudem, was er ihr verschweigt, verheiratet ist. So kehrt sie nach Astroy und zu Captain Lewis zur├╝ck.


Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: Kartoncover (├╝ber normalem Cover)
Archivstatus: Inventarnr.: 001_3812, Umfang (Seiten Scans): 61
Patenschaft:  


Seite zurück