Lachm├Âwe, Die

Untertitel:
Sendefolge:

Autor/Autorin: Alix du Frenes
Bearbeitung:

Regie: Erich Schwanda
Regieassistenz:

Darsteller:
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1964-07-19
Sendezeit:
Wiederholung: 1965-04-30
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:

Schauplatz des H├Ârspiels ist ein einsames Haus irgendwo an der K├╝ste des Mittelmeers. Vor vielen Jahren starb unter nie gekl├Ąrten Umst├Ąnden der Besitzer des Hauses, ein Ornithologe. Marcel, sein Sohn, war damals noch ein Kind. Nada, die alte Dienerin, verschwieg bis heute, was sie wu├čte. Der Besuch eines Herrn vom zoologischen Institut der Hauptstadt bringt etwas Licht in die Vergangenheit. Er forscht nach einem nachgelassenen Manuskript des Toten, das neben der Beschreibung der Lachm├Âwe, eines lieblichen, halbwilden Vogels, sonderbar verschl├╝sselte Sentenzen enth├Ąlt: der Forscher wurde damals von einem elbischen Wesen, einem sehr jungen M├Ądchen, auf das die Beschreibung der Lachm├Âwe gleichnishaft zutrifft, verzaubert. Sie hatte ihn verlockt, ihr ins Wasser nachzuspringen, um sie zu retten.


Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: Kartoncover (├╝ber normalem Cover)
Archivstatus: Inventarnr.: 001_3766, Umfang (Seiten Scans): 68
Patenschaft:  


Seite zurück