Orangenblüten

Untertitel: Nach einem Märchen von
Sendefolge:

Autor/Autorin: Dora Newman
Bearbeitung: Ilse Läufer

Regie:
Regieassistenz:

Darsteller:
Musik:
Ausführende (Tätigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1948-10-24
Sendezeit: 15:00-15
Wiederholung:
Sendeanstalt: Radio-Wien
Abteilung:
Inhalt:

Die Handlung dieses Stückes spielt auf einer Insel im Mittelmeer, Zeit "heute wie damals". Zwei Schwestern leben hier als Flüchtlinge, Piera und Graziella. Bernardo, der Sohn des Bürgermeisters, gerät in den Bannkreis der älteren Schwester, Piera, sehr zum Leidwesen seines Vaters, der aus der Enge seines Wesen heraus, aber auch aus einer gewissen Lebensklugheit die Ausweisung der Schwestern betreibt. Aber die Lösung geschieht nicht gewaltsam, sondern von innen heraus: Bernardo ist dem Lebensanspruch der gereiften Frau nicht gewachsen. Von Piera wechselt er hinüber zu der naiven Heiterkeit Graziellas. Aber auch diese erkennt, daß dem jungen Menschen im Grunde des Herzens Mut und Treue fehlen, und daß das Gewöhnliche am Ende stehen würde. Und so wird das Haus verkauft, die Schwestern verlassen freiwillig die Insel.


Weiterführende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: Kartoncover (über normalem Cover)
Archivstatus: Inventarnr.: 001_1723, Umfang (Seiten Scans): 22
Patenschaft:  


Seite zurück