Mein Leopold

Untertitel: Original Volksst├╝ck mit Gesang in 3 Akten und 6 Bildern von
Sendefolge:

Autor/Autorin: Adolph Arronge
Bearbeitung:

Regie: Erich Schwanda
Regieassistenz:

Darsteller: Wolfgang Hebenstreit
A. Sorell
Musik: E. S. Konradin
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1948-02-20
Sendezeit: 20:20-22:00
Wiederholung:
Sendeanstalt: Radio-Wien (RAVAG II, nach 1945)
Abteilung:
Inhalt:

Einer der gr├Â├čten Theatererfolge in der 2. H├Ąlfte des 19. Jahhunderts.
"Meine einzige Passion ist mein Leopold, mein Sohn". Dieser Vers ist Kehrreim und Bekenntnis f├╝r den Vater Weigelt, f├╝r den reichen Berliner Schuhmachermeister. Aber wer fragte schon nach dem besungenen Stammhalter, der sich als richtiges Fr├╝chtchen entpuppt. Alles dreht sich um den Vater selbst, eine Bombenrolle, mit dem Herz am rechten Fleck.


Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: Kartoncover (├╝ber normalem Cover)
Archivstatus: Inventarnr.: 001_1509, Umfang (Seiten Scans): 129
Patenschaft:  


Seite zurück