Mein Leopold

Untertitel: Original Volksstück mit Gesang in 3 Akten und 6 Bildern von
Sendefolge:

Autor/Autorin: Adolph Arronge
Bearbeitung:

Regie: Erich Schwanda
Regieassistenz:

Darsteller: Wolfgang Hebenstreit
A. Sorell
Musik: E. S. Konradin
Ausführende (Tätigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1948-02-20
Sendezeit: 20:20-22:00
Wiederholung:
Sendeanstalt: Radio-Wien
Abteilung:
Inhalt:

Einer der größten Theatererfolge in der 2. Hälfte des 19. Jahhunderts.
"Meine einzige Passion ist mein Leopold, mein Sohn". Dieser Vers ist Kehrreim und Bekenntnis für den Vater Weigelt, für den reichen Berliner Schuhmachermeister. Aber wer fragte schon nach dem besungenen Stammhalter, der sich als richtiges Früchtchen entpuppt. Alles dreht sich um den Vater selbst, eine Bombenrolle, mit dem Herz am rechten Fleck.


Weiterführende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: Kartoncover (über normalem Cover)
Archivstatus: Inventarnr.: 001_1509, Umfang (Seiten Scans): 129
Patenschaft:  


Seite zurück