Vorname: Erich
Nachname: K├Ąstner
Geburtsdatum: 1899-02-23
Geburtsort: Dresden, Kaiserreich Deutschland, heute Deutschland
Sterbedatum: 1974-07-29
Sterbeort: M├╝nchen, Deutschland
Kurzbiographie:
Emil Erich K├Ąstner, besser bekannt unter dem Namen Erich K├Ąstner, war ein deutscher Schriftsteller, Drehbuchautor und Kabarett-Texter. Er begann eine Lehrerausbildung, brach diese aber ab. Wurde in den Milit├Ąrdienst gerufen und wurde durch die harte Ausbildung ein Antimilitarist. Nach dem Krieg holte er die Matura nach und begann Geschichte, Philosophie, Germanistik und Theaterwissenschaft zu studieren. Seine diversen literarischen Werke verarbeiten des ├ľfteren Erlebnisse aus seinem Leben. So ist das "Fliegende Klassenzimmer" voller Anspielungen auf seine Ausbildungszeit zum Lehrer. In der NS-Zeit blieb Erich K├Ąstner in Deutschland und erlebte mit, wie man seine Werke verbrannte und ihn mit einem Arbeitsverbot belegte.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 12. April 2016)
interne Quellen: fünf Zeitungsartikel aus diversen Zeitungen aus den 1960er Jahren 
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia 


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

Darsteller: Werkliste anzeigen

Zurück zur Auswahlliste

Haus Erinnerung, Das
kleine Grenzverkehr, Der
Leben in dieser Zeit
Peter Pan (├ťbersetzung)
P├╝nktchen und Anton
Bemerkungen:


Seite zurück