Vorname: Walter
Nachname: Hasenclever
Geburtsdatum: 1890-07-08
Geburtsort: Aachen, Kaiserreich Deutschland, heute Deutschland
Sterbedatum: 1940-06-21
Sterbeort: Les Milles bei Aix-en-Provence, Vichy-Regime, heute Frankreich
Kurzbiographie:
Walter Hasenclever war ein expressionistischer deutscher Schriftsteller, der studierte und schon zu Studienzeiten zu schreiben anfing. Im Ersten Weltkrieg kämpfte er anfangs noch begeistert auf Seiten Deutschlands, doch seine Kriegsbegeisterung schwand schnell. Nach dem Krieg konnte er weiterhin als Schriftsteller tätig sein und ging nach Frankreich, da er von den Nationalsozialisten wegen seiner expressionistischen Ader verboten wurde. In Frankreich wurde er wegen des Ausbruchs des Zweiten Weltkriegs als feindlicher Ausländer verhaftet und nach der Niederlage Frankreichs beging er Selbstmord, um einer Internierung durch die Nationalsozialisten zu entgehen.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 01. April 2016) 
interne Quellen:  
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück