Vorname: Oskar
Nachname: Zemme
Geburtsdatum: 1931-03-22
Geburtsort: Zeiden bei Kronstadt, Siebenb├╝rgen, Rum├Ąnien
Kurzbiographie:
Oskar Zemme erlernte den Beruf des Tapezierers, ehe er die Schauspielertruppe Scheinwerfer traf. Erst 1952 trat er mit eigener Lyrik in Erscheinung. Davor war er als B├╝hnenarbeiter, Tontechniker und zuletzt als Beleuchter am Landestheater Linz t├Ątig. Durch sein Talent erhielt er mehrere Stipendien und besuchte Dramaturgie am Institut f├╝r Theaterwissenschaft in Wien.
zit. n.: www.stifter-haus.at/ (abgerufen am 27. J├Ąnner 2016)
interne Quellen:
Zeitungsartikel: Oskar Zemme, aus: Salzburger Volksblatt 24.02.1969
Zeitungsartikel: Zemme gro├č in Fahrt, aus: Linzer Volksblatt 07.03.1969
Zeitungsartikel: Oskar Zemme, inklusive schwarz-wei├č Aufnahme, aus: Linzer Volksblatt 20.06.1963 ┬á
externe Quellen:
Kurzbiographie StifterHaus┬áÔÇô Literatur und Sprache in O├ľ


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück