Vorname: Christl
Nachname: Arnold
Pseudonym: Christl Schönfeldt
Geburtsdatum: 1916-04-29
Geburtsort: Wien, √Ėsterreich-Ungarn, heute √Ėsterreich
Sterbedatum: 2013-12-30
Sterbeort: Wien, √Ėsterreich
Ehemann: Carl Schönfeldt
Kurzbiographie:
Christl Arnold, nach ihrer Ehe Sch√∂nfeldt, war eine √∂sterreichische Musikreferentin und -Schriftstellerin, sowie Mitarbeiterin in diversen Nachkriegsradiosendern. Sie studierte Anglistik, klassischen Philologie und Musikwissenschaft und schaffte 1940 den Abschluss. Sie arbeitete in den folgenden Jahren an der Universit√§t als Sekret√§rin und sp√§ter als Assistentin. Nach dem Krieg wurde sie freie Mitarbeiterin der RAVAG-Nachfolgeorganisation und danach bei der Sendegruppe Rot-Wei√ü-Rot. Privat war sie seit 1947 mit Carl Sch√∂nfeldt verheiratet, von dem sie auch den Namen √ľbernahm.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 22. Februar 2016)
interne Quellen:
Zeitungsartikel: Neuer Vertrag f√ľr Dr. Christi Sch√∂nfeldt, aus: Kurier 05.03.1963
Zeitungsartikel: Frau Dr. Christi Schönfeldt: Vom Opernball hin- und hergerissen, inklusive schwarz-weiß Aufnahme, aus: Wiener Wochenzeitung, o.D.
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia


Vertreten in der Werkliste:
Darsteller: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück