Vorname: Johannes
Nachname: Urzidil
Geburtsdatum: 1896-02-03
Geburtsort: ├ľsterreich-Ungarn, heute Tschechien
Sterbedatum: 1970-11-02
Sterbeort: Rom, Italien
Kurzbiographie:
Johannes Urzidil, war ein deutsch-b├Âhmisch-amerikanischer Schriftsteller, Kulturhistoriker und Journalist. Er ver├Âffentlichte schon w├Ąhrend seiner Schulzeit Gedichte, unter anderem unter einem Pseudonym. Sp├Ąter studierte er Germanistik, Slawistik und Kunstgeschichte. Nach seinem Studium arbeitete er als ├ťbersetzer im Konsulat in Deutschland. Er musste Deutschland mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten verlassen, da er als Jude galt. Er floh ├╝ber B├Âhmen, wo der nationalsozialistische Vormarsch ihn letztendlich einholte, ├╝ber Italien nach Gro├čbritannien. Von dort aus ging es weiter in die USA, wo er nur nebenberuflich als Schriftsteller wirken konnte.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 04. Februar 2016)
interne Quellen: sechs Zeitungsartikel aus diversen Zeitungen aus den 1960er Jahren  
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück