Vorname: Ludvik
Nachname: Askenazy
Geburtsdatum: 1921-02-24
Geburtsort: Teschen, Tschechoslowakei, heute Tschechien
Sterbedatum: 1986-03-18
Sterbeort: Bozen, S├╝dtirol, Italien
Kurzbiographie:
Ludv├şk A┼íkenazy war ein tschechischer Schriftsteller, Dramatiker und Drehbuchautor. Er k├Ąmpfte im Zweiten Weltkrieg auf Seiten der Roten Armee gegen die Nationalsozialisten und konnte nach dem Krieg eine Anstellung beim tschechoslowakischen Rundfunk finden. Ab Mitte der 1950er Jahre machte er auch als Schriftsteller von sich reden und zwar vor allem als Schriftsteller f├╝r Kinderliteratur. In den 1970er Jahren wurde er zudem als H├Ârspielschreiber f├╝r M├Ąrchen im deutschen H├Ârfunk t├Ątig. Privat war er mit der Tochter Heinrich Manns verheiratet.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 22. Februar 2016)
interne Quellen:  
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

Regie: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück