Vorname: Lotte
Nachname: Tobisch
Geburtsdatum: 1926-03-28
Geburtsort: Wien, ├ľsterreich
Sterbedatum: 2019-10-19
Sterbeort: Baden, Nieder├Âsterreich, ├ľsterreich
Kurzbiographie: Lotte Tobisch, eigentlich Tobisch-Labot├Żn, war eine ├Âsterreichische Schauspielerin und der Inbegriff der Salondame. Ihre Ausbildung absolvierte sie am Franz Schubert Konservatorium und verblieb w├Ąhrend des Zweiten Weltkrieges in Wien, wo sie eine Beziehung mit dem um einige Jahre ├Ąlteren Schriftsteller Erhard Buschbeck einging. Als Schauspielerin erhielt sie zudem Privatunterricht von Raoul Aslan und ging dann ans Wiener Burgtheater. Zudem war sie auch am Theater in der Josefstadt und im Volkstheater auf den B├╝hnen t├Ątig. Doch gro├če Bekanntheit erlangte sie in ihrer T├Ątigkeit als Organisatorin des Opernballs, welchen sie knapp f├╝nfzehn Jahre betreute.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 21. Oktober 2019)
interne Quellen: "Nachwuchsgespr├Ąch mit Lotte Tobisch" von F.H., aus: Funk und Film, 27.12.1946, S.16
externe Quellen:
Kurzbiographie Wikipedia


Vertreten in der Werkliste:
Darsteller: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:

Aufn. Schulda-M├╝ller, aus: Funk und Film, 27.12.1946, S. 16

Seite zurück