Vorname: Siegfried
Nachname: Lenz
Geburtsdatum: 1926-03-17
Geburtsort: Lyck, Ostpreußen, heute Polen
Sterbedatum: 2014-10-07
Sterbeort: Hamburg, Deutschland
Kurzbiographie:
Siegfried Lenz war ein deutscher Schriftsteller, der im Zweiten Weltkrieg auf hoher See diente und desertierte. Er geriet in Kriegsgefangenschaft und wurde¬†Dolmetscher. Er begann nach seiner Haftentlassung Philosophie, Anglistik sowie Literaturwissenschaft zu studieren und engagierte sich in dieser Zeit erstmals im printmedialen Umfeld. Anfang der 1950er Jahre¬†trat er erstmals als Schriftsteller in Erscheinung, nachdem er schon eine Zeit lang f√ľr diverse Zeitungen schrieb und hinterlie√ü eine enorme Menge an literarischen Werken. Allein¬†f√ľnfzehn Romane, daneben auch noch H√∂rspiele und Theaterst√ľcke und Weiteres. Privat war er zweimal verheiratet.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 19. April 2016)   
interne Quellen: Zeitungsartikel: Hände an die Hosennaht, inklusive schwarz-weiß Aufnahme, aus: Die Furche 15.03.1969   
externe Quellen:
Kurzbiographie Wikipedia
Nachlass im Bestand des Literaturarchivs Marburg


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück