Vorname: Siegfried
Nachname: Lenz
Geburtsdatum: 1926-03-17
Geburtsort: Lyck, Ostpreußen, heute Polen
Sterbedatum: 2014-10-07
Sterbeort: Hamburg, Deutschland
Kurzbiographie:
Siegfried Lenz war ein deutscher Schriftsteller, der im Zweiten Weltkrieg auf hoher See diente und desertierte. Er geriet in Kriegsgefangenschaft und wurde Dolmetscher. Er begann nach seiner Haftentlassung Philosophie, Anglistik sowie Literaturwissenschaft zu studieren und engagierte sich in dieser Zeit erstmals im printmedialen Umfeld. Anfang der 1950er Jahre trat er erstmals als Schriftsteller in Erscheinung, nachdem er schon eine Zeit lang für diverse Zeitungen schrieb und hinterließ eine enorme Menge an literarischen Werken. Allein fünfzehn Romane, daneben auch noch Hörspiele und Theaterstücke und Weiteres. Privat war er zweimal verheiratet.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 19. April 2016)   
interne Quellen:  
externe Quellen:
Kurzbiographie Wikipedia
Nachlass im Bestand des Literaturarchivs Marburg


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück