Vorname: Gisela v.
Nachname: Collande
Geburtsdatum: 1915-02-05
Geburtsort: Dresden-Laubegast, Kaiserreich Deutschland, heute Deutschland
Sterbedatum: 1960-10-23
Sterbeort: N├Âttingen, Baden, Deutschland
Kurzbiographie:
Gisela von Collande, eigentlich Gisela Huberta Valentine Maria von Mitschke-Collande, war eine deutsche Theater- und Filmschauspielerin, die auch im deutschen H├Ârfunk f├╝r H├Ârspiele als Sprecherin hinter dem Mikrofon stand. Sie studierte in Berlin Schauspiel und wirkte daraufhin auf der Volksb├╝hne und geh├Ârte danach zum Ensemble des Deutschen Theaters. Im Zweiten Weltkrieg spielte sie nicht nur auf den B├╝hnen, sondern auch in Filmproduktionen mit. Nach dem Krieg konnte sie ihre Laufbahn fortsetzen und wirkte zudem noch im H├Ârfunk mit. Privat war sie verheiratet, hatte drei Kinder und verstarb tragisch bei einem Autounfall. Ihre Nichte, Nora v. Collande wurde ebenfalls eine Theater- und Fernsehschauspielerin.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 03. M├Ąrz 2016)
interne Quellen:  
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia 


Vertreten in der Werkliste:
Darsteller: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück