Vorname: Rudolf
Nachname: Henz
Geburtsdatum: 1897-05-10
Geburtsort: G√∂pfritz an der Wild, √Ėsterreich-Ungarn, heute √Ėsterreich
Sterbedatum: 1987-02-12
Sterbeort: Wien, √Ėsterreich
Kurzbiographie:
Dr. phil. Rudolf Henz war ein √∂sterreichischer Schriftsteller und Programmdirektor des √Ėsterreichischen Rundfunks. Er studierte nach abgeschlossenem Kadettendienst Germanistik und Kunstgeschichte und promovierte zum Doktor.¬†Er engagierte sich in der¬†katholischen Volksbildung und kam im Jahr 1931 zur RAVAG und¬†wurde¬†dort Direktor der wissenschaftlichen Abteilung. Als eine erste gro√üe Handlung ist die Einf√ľhrung des Schulfunks zu betrachten. 1938 verlor er seinen Posten und verdingte sich als freier Schriftsteller und Glasmaler. 1945 kam er zur Nachfolgeorganisation der RAVAG und wurde Programmdirektor. Danach gr√ľndete er die "Katholische Aktion" und gab die¬†Zeitschriften "Dichtung der Gegenwart" und¬†ab 1955 "Wort in der Zeit" heraus. Zudem war er auch Pr√§sident des √Ėsterreichischen Kunstsenats.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 17. Februar 2016) 
interne Quellen: Personalliste RAVAG, Stand 16.11.45
externe Quellen:
Kurzbiographie Wikipedia
Nachlass im Bestand des Literaturhaus Wien


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

Darsteller: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:

Aufn. Fayer, aus: Radio Wien, 28.09.1934, S.40

Seite zurück