Vorname: Manfred
Nachname: Inger
Geburtsdatum: 1907-01-01
Geburtsort: Wien, ├ľsterreich-Ungarn, heute ├ľsterreich
Sterbedatum: 1984-07-25
Sterbeort: Wien, ├ľsterreich
Kurzbiographie:
Manfred Inger, geboren als Manfred Ignacz, der sich sp├Ąter im US-amerikanischen Fred Lorenz┬ánannte und schrieb, war ein ├Âsterreichischer TheaterÔÇô und Filmschauspieler┬ásowie Kabarettist.┬áEr begann in den 1920er Jahren zu spielen, kam aber erst in den 1930er Jahren an Wiener Theater. 1938, mit dem "Anschluss" ├ľsterreichs an das Dritte Reich, musste er, da er wegen j├╝discher Verwandtschaft eine Verfolgung zu erwarten hatte, das Land verlassen. Er floh ├╝ber die Niederlande in die USA. Auch dort spielte er weiterhin auf Theaterb├╝hnen und ├╝berbr├╝ckte somit erfolgreich die Zeit, bis er wieder 1949 nach ├ľsterreich kam. Ab dann wirkte er auch im Filmgewerbe mit. Daneben hatte er auch Auftritte im H├Ârfunk.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 08. April 2016)
interne Quellen:
Zeitungsartikel: Namen, die Sie kennen Manfred Inger, inklusive schwarz-wei├č Aufnahme, aus: Express 16.03.1968
Zeitungsartikel: Melitta erz├Ąhlt ..., inklusive schwarz-wei├č Aufnahme, aus: Neue Kleine Wochenschau 13.08.1961
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia 


Vertreten in der Werkliste:
Darsteller: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück