Vorname: Edmund
Nachname: Eysler
Geburtsdatum: 1874-03-12
Geburtsort: Hernals, Österreich-Ungarn, heute Wien, Österreich
Sterbedatum: 1949-10-04
Sterbeort: Wien, Österreich
Kurzbiographie:
Edmund Samuel Eysler, eigentlich Eisler geschrieben, war ein österreichischer Komponist, der nach einem Musikstudium sich zudem als Klavierlehrer und Kapellmeister ausbilden ließ. Er begann als Klavierlehre Geld zu verdienen, komponierte aber auch zahlreiche Operetten. Unter der Herrschaft der Nationalsozialisten waren seine Werke verboten, da er als "Jude" galt. Privat war er verheiratet und hatte mehrere Kinder.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 21. März 2016)
interne Quellen:  
externe Quellen:
Kurzbiographie Wikipedia
Teilnachlass im Theatermuseum Wien
Teilnachlass in der Wien Bibliothek


Vertreten in der Werkliste:
Stab: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück