Vorname: Enrique
Nachname: Beck
Geburtsdatum: 1904-02-12
Geburtsort: Köln, Kaiserreich Deutschland, heute Deutschland
Sterbedatum: 1974-09-16
Sterbeort: Riehen, Schweiz
Kurzbiographie:
Enrique Beck erlernte einen kaufmännischen Beruf und war ab 1927 als Werbeberater tätig und schrieb nebenher Theaterrezensionen.
Wegen seiner Beteiligung an einer sozialistischen Gruppe floh er 1933 aus Deutschland in Richtung Spanien. Dort kämpfte er auf Seiten der republikanischen Truppen und lernte die Werke des spanischen Dichters und Dramatikers Federico García Lorca kennen und begann diese zu übersetzen. Er ging in die Schweiz und schaffte es in den 1940er Jahren die Rechte für die deutschen Übersetzungen von den Erben Lorcas zu erwerben. Er konnte dann vollends mit Übersetzungen beginnen und seinen Unterhalt verdienen.
zit. n.: http://tls.theaterwissenschaft.ch (abgerufen am 24. Februar 2016)
interne Quellen:  
externe Quellen:
Kurzbiographie verfasst von Reto Caluori aus dem "online Theaterlexikon der Schweiz"


Vertreten in der Werkliste:
Darsteller: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück