Vorname: Friedrich
Nachname: Torberg
Geburtsdatum: 1908-09-16
Geburtsort: Wien, ├ľsterreich-Ungarn, heute ├ľsterreich
Sterbedatum: 1979-11-10
Sterbeort: Wien, ├ľsterreich
Kurzbiographie:
Friedrich Torberg war ein ├Âsterreichischer Schriftsteller, Journalist, Publizist, Drehbuchautor und Herausgeber. Er wurde eigentlich als Friedrich Ephraim Kantor-Berg geboren und empfand sich als tschechischer Jude. Er studierte Philosophie, sp├Ąter Rechtswissenschaften, brach aber beides ab. Er arbeitete f├╝r diverse Zeitungen und schrieb dabei nicht nur f├╝r die Zeitungen, sondern auch Romane. Der bekannteste ist "Der Sch├╝ler Gerber". Als die Nationalsozialisten in ├ľsterreich einmarschierten, befand sich Torberg zuf├Ąllig in Prag. Von dort aus ging er in die Schweiz und erhielt dort keine Verl├Ąngerung der Aufenthaltsgenehmigung. Deshalb zog es ihn nach Paris weiter. Von Paris ├╝ber Lissabon, entkam er dem nationalsozilisten Terror in die USA. 1951 kam er nach Wien zur├╝ck und schrieb f├╝r die Zeitung "Die Presse". Er arbeitete auch f├╝r den Radiosender Rot-Wei├č-Rot. Er war einmal verheiratet und hatte diverse Liebesbeziehungen, eine davon, die bis zu seinem Ende andauerte, war die mit Paola L├Âw.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 08. Februar 2016)
interne Quellen: zw├Âlf Zeitungsartikel aus diversen Zeitungen aus den 1960er Jahren┬á
externe Quellen:
Kurzbiographie Wikipedia
Sammelschwerpunkt in der Wienbibliothek
Teilnachlass in der Wienbibliothek


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück