Vorname: Hermann
Nachname: Stahl
Geburtsdatum: 1908-04-14
Geburtsort: Dillenburg, Kaiserreich Deutschland, heute Deutschland
Sterbedatum: 1998-04-14
Sterbeort: Starnberg, Bayern, Deutschland
Kurzbiographie:
Hermann Stahl, als Hermann Wilhelm Stahl geboren, war ein deutscher Maler und Schriftsteller. Er absolvierte an der Staatshochschule f├╝r Angewandte Kunst ein Studium der Malerei. Mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten galt seine Kunst als entartet. So verlegte er sein Schaffen auf das Schreiben. Seine Rolle ist deshalb leicht ambivalent, denn zum einen meinte er, dass er gegen den Nationalsozialismus war, und auch einige Verbote sprechen daf├╝r, doch erhielt er ebenfalls staatliche Preise. Nach dem krieg begann er erneut zu malen, dann wieder zu schreiben und letztendlich verblieb er bei der Malerei. Sein literarisches Werk umfasst Gedichte, H├Ârspiele und Romane.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 16. Februar 2016)
interne Quellen: Zeitungsartikel: Die H├Ârfunkkritik: Ein festliches Pr├Ąsent, aus: Arbeiter-Zeitung 07.04.1968┬á
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück