Vorname: Berta
Nachname: Zuckerkandl-Szeps
Geburtsdatum: 1864-04-13
Geburtsort: Wien, ├ľsterreich
Sterbedatum: 1945-10-16
Sterbeort: Paris, Frankreich
Kurzbiographie: Berta Zuckerkandl-Szeps, geboren als Bertha Szeps, war eine ├Âsterreichische Schriftstellerin mit j├╝dischen Wurzeln. Nachdem sie zu Hause unterrichtet wurde und arbeitete bei ihrem Vater in der Zeitungsredaktion als Schriftf├╝hrerin. Privat┬áehelichte Sie┬áden Anatomen Emil Zuckerkandl und f├╝hrte einen privaten Literatursalon, der die k├╝nstlerische und politische Elite der Habsburger-Monarchie und der ersten Republik beherbergte. Doch 1938 musste sie wegen der Nationalsozialisten fliehen und dies gelang ihr mit Hilfe des franz├Âsischen Autos Paul Geraldy. Im Exil zog es sie nach Algerien weiter und rief nach dessen Befreiung durch die Alliierten die ├ľsterreicher per Rundfunksendungen zum Widerstand auf. Schwer erkrankt konnte sie noch nach Paris reisen, doch es gelang ihr nicht mehr das Heimatland ├ľsterreich zu sehen. zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 28. J├Ąnner 2016)
interne Quellen:  
externe Quellen:
Kurzbiographie Wikipedia.org
Konvolut v. Berta Zuckerkandl-Szeps im Bestand der ├ľsterreichischen Nationalbibliothek


Vertreten in der Werkliste:
Darsteller: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück