Vorname: Margarete
Nachname: Fries
Geburtsdatum: 1911-06-14
Geburtsort: Alsergrund, Wien, ├ľsterreich-Ungarn, heute ├ľsterreich
Sterbedatum: 2012-01-18
Sterbeort: Wien, ├ľsterreich
Kurzbiographie:
Margarete Fries war eine ├Âsterreichische Schauspielerin, die Biologie studierte┬áund daneben das Max-Reinhardt-Seminar in Wien besuchte. Sie spielte erstmals 1933 am Volkstheater in Wien und musste ├ľsterreich f├╝nf Jahre sp├Ąter verlassen, als die Nationalsozialisten die Macht ergriffen. Sie floh in die Schweiz und kehrte erst 1947 wieder in ihre Heimatstadt zur├╝ck. Ab den 1950ern war┬ásie dann f├╝r ├╝ber drei├čig Jahre Ensemblemitglied des Volkstheaters┬áund kehrte der B├╝hne erst 1987 den R├╝cken zu. Neben den Theaterauftritten spielte sie in wenigen Film- und H├Ârspielproduktionen mit.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 23. M├Ąrz 2016)
interne Quellen:  
externe Quellen:
Kurzbiographie Wikipedia
Foto in der Rubrik "Theater", online┬áunter ANNO, Historische ├Âsterreichische Zeitungen und Zeitschriften, aus Das interessante Blatt, S. 11


Vertreten in der Werkliste:
Darsteller: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück