Vorname: Arthur
Nachname: West
Geburtsdatum: 1922-08-24
Geburtsort: Wien, Österreich
Sterbedatum: 2000-08-16
Sterbeort: Wien, Österreich
Kurzbiographie: Arthur West, geboren als Arthur Rosenthal, war ein österreichischer Schriftsteller, Lyriker und Journalist. Da er aus einer jüdischen Familie stammte, durfte er ab 1938 nicht mehr zur Schule gehen und flüchtete alleine ein Jahr später nach England. In die Phase der Emigration fallen auch seine ersten Versuche als Autor. Er heiratete Edith West, wobei Erich Fried der Trauzeuge war und kämpfte auf Seiten der Alliierten in der Normandie. 1946 kehrte er nach Wien zurück, trat der KPÖ bei und wurde im parteieigenen Verlag Globus tätig. Er war auch bei der kommunistischen Zeitung Volksstimme in der Kulturredaktion tätig und hielt auch Lesungen beim jährlichen Volksstimmenfest ab. Nach seinem Tod wurde Arthur West am Zentralfriedhof beigesetzt.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 01. Februar 2016)

interne Quellen:  
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia.org
Information der Friedhöfe Wien GmbH


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück