Vorname: Fritz
Nachname: Spielmann
Geburtsdatum: 1906-11-20
Geburtsort: Wien, Österreich-Ungarn, heute Österreich
Sterbedatum: 1997-03-21
Sterbeort: New York City, USA
Kurzbiographie:
Fritz Spielmann war ein österreichischer Komponist, Kabarettist, Pianist und Sänger. Er begann mit 12 Jahren an der Wiener Musikakademie zu studieren und schloss die Fächer Komposition und Klavier ab. Er wurde ein bekannter Komponist für das Genre der "Wiener Lieder" und arbeitete für einige Jahre mit Stephan Weiss erfolgreich zusammen. Nach dem "Anschluss" Österreichs an das Dritte Reich musste der "gebürtige Jude" vor der Verfolgung der Nationalsozialisten fliehen. Über diverse Zwischenstationen landete er in den USA. Er war in den USA ebenso wie in Österreich als Musiker erfolgreich und später auch noch als Komponist für Film- und Musicalmusik tätig. Als er 1970 nach Europa zurückkehrte erfuhr er, dass seine Eltern Opfer der Shoah waren. Er verstarb, nach New York zurückgekehrt und für seine Werke vielfach geehrt, in hohem Alter.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 16. Februar 2016)
interne Quellen:  
externe Quellen:
Kurzbiographie Wikipedia
Teilnachlass in der Wien Bibliothek


Vertreten in der Werkliste:
Stab: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:

Aufn. Residenz-Atelier, aus: Radio Wien, 11.03.1932, S.26

Seite zurück