Vorname: Helene
Nachname: Richter
Geburtsdatum: 1861-08-04
Geburtsort: Wien, Kaisertum ├ľsterreich, heute ├ľsterreich
Sterbedatum: 1942-11-08
Sterbeort: Theresienstadt, Drittes Reich, heute Terezin, Tschechien
Kurzbiographie:
Helene Richter war eine ├Âsterreichische Anglistin und Kritikerin, die als Autodidaktin sich das n├Âtige Wissen zur ├ťbersetzerin beibrachte und verfasste etliche Werke, die sich teils mit der englischen Literatur befassten, teils aber auch mit heimischen Kulturinstanzen wie dem Burgtheater. Sie wurde┬ánach dem "Anschluss" ├ľsterreichs an das Dritte Reich┬ágemeinsam mit ihrer Schwester in ein j├╝disches Altersheim gebracht und von dort aus ins Ghetto Theresienstadt, wo sie dann auch umkam.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 10. Mai 2016)
interne Quellen:  
externe Quellen:
Kurzbiographie Wikipedia
Teilnachlass der Richter Schwestern im Bestand der ├ľsterreichischen Nationalbibliothek
Splitternachlass im Bestand des Theatermuseum Wien
Nachlass der Richter Schwestern im Bestand der Handschriftensammlung der Wien Bibliothek


Vertreten in der Werkliste:
Darsteller: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück