Vorname: Jane
Nachname: Tilden
Geburtsdatum: 1910-11-16
Geburtsort: Aussig, ├ľsterreich-Ungarn, heute Tschechien
Sterbedatum: 2002-08-27
Sterbeort: Kitzb├╝hel, Tirol, ├ľsterreich
Ehemann: Erik Frey
Kurzbiographie: Jane Tilden, eigentlich Marianne Wilhelmine Tuch, war eine ├Âsterreichische Schauspielerin. Sie wurde von Max Reinhardt entdeckt und begann dadurch auf diversen B├╝hnen zu spielen. 1934 gelangte sie an das Wiener Volkstheater. Sie wirkte ab den 1930er Jahren auch in Filmproduktionen mit, zog aber mit Kriegsausbruch in die Schweiz. Dort erhielt sie weiterhin kleine Engagements und kehrte nach 1945 wieder nach Wien zur├╝ck, wo sie es bis zu einem Ensembleplatz am Wiener Burgtheater schaffte.┬áPrivat war Jane Tilden drei mal verheiratet. Ihr erster Mann war der Schauspieler┬áErik Frey, der zweite┬áwar der Komponist Alexander Steinbrecher, und der dritte war ein Exportkaufmann.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 08. Februar 2016)
interne Quellen:
Sammel-Autogramm, aus: Funk und Film, 17.01.1947, S.12
Zeitungsartikel: Jane Tildens Comeback vor der Kamera, inklusive schwarz-wei├č Aufnahme, aus: Presse 30.05.1967
externe Quellen:
Kurzbiographie Wikipedia


Vertreten in der Werkliste:
Darsteller: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:

Aufn. Dora Horowitz K. G., aus: Radio Wien, 11.12.1936, S.02

Seite zurück