Vorname: Gustav
Nachname: Schlegel-Schreyvogel
Geburtsdatum: 1921
Geburtsort: Krems, Nieder├Âsterreich, ├ľsterreich
Sterbedatum: 1965
Kurzbiographie:
Gustav Schlegel-Schreyvogel war ein Tagesprecher im ├Âsterreichischen Rundfunk. Zudem war er Sprecher im H├Ârfunk. Sein Onkel war der Dichter Friedrich Schlegel-Schreyvogel. Gustav Schlegel-Schreyvogelwollte eigentlich recht rasch als Schauspieler starten, jedoch wusste sein Onkel, dass man das Talent bremsen muss. So musste er zuerst die Matura abschlie├čen. Danach kam er ans Schauspielseminar Sch├Ânbrunn, doch musste er im Zweiten Weltkrieg in den Kampfeinsatz einr├╝cken und unterbrach seine Schauspielausbildung. 1946 setzte er die Schauspielkarrier fort, wo er sie abbrechen musste und deb├╝tierte in einem Hietzinger Theatersaal. Nebenbei begann er auch seine Karriere beim ├Âsterreichischen H├Ârfunk. 1965 verstarb er uenrwartet und viel zu jung.
zit.n.: Wir stellen vor: Gustav Schreyvogl, aus: Radio ├ľsterreich 13.10.1962, sowie: Gustav Schlegel-Schreyvogl, aus: Radio ├ľsterreich 27.02.1965
interne Quellen:
Zeitungsartikel: Wir stellen vor: Gustav Schreyvogl, inklusive schwarz-wei├č Aufnahme, aus: Radio ├ľsterreich 13.10.1962
Zeitungsartikel: Gustav Schlegel-Schreyvogl, inklusive schwarz-wei├č Aufnahme, aus: Radio ├ľsterreich 27.02.1965
externe Quellen:  


Vertreten in der Werkliste:
Regie: Werkliste anzeigen

Darsteller: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück