Vorname: Tilde
Nachname: Binder
Kurzbiographie:
Tilde Binder war eine Mitarbeiterin, welche schon in der Zeit der RAVAG, n├Ąmlich 1928, zum Rundfunk fand. Sie war anf├Ąnglich als Schauspielerin, zuerst als Akteurin in stummen Rollen, t├Ątig, doch kam sie dann recht bald ans Theater in der Josefstadt und hin zu Sprechrollen, wechselte aber bald hin zur Autorin, Dramaturgin und Ratgberin sowie Erzieherin junger Schauspieler. Sie wirkte in der einen oder anderen Weise bei ├╝ber 2000 Radiosendungen mit. Ihr Vater, I. W. Gottwald, war Offizier, Musiklehrer aber auch Schriftsteller. Privat war sie verheiratet, doch da ihr Gatte schwer erkrankte, ├╝bernahm sie auch pflegende T├Ątigkeiten, f├╝r die sie sich sogar extra ausbilden lie├č.
zit. n.: Portr├Ąt einer Wienerin, aus: Das Kleine Volksblatt 12.10.1958
interne Quellen: Zeitungsartikel: Portr├Ąt einer Wienerin, inklusive schwarz-wei├č Aufnahme, aus: Das Kleine Volksblatt 12.10.1958
externe Quellen:  


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

Darsteller: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück