Vorname: Paul
Nachname: Abraham
Geburtsdatum: 1892-11-02
Geburtsort: Apatin, Österreich-Ungarn, heute Serbien
Sterbedatum: 1960-05-06
Sterbeort: Hamburg, Deutschland
Kurzbiographie:
Paul Abraham war ein Komponist und Musiker, der in Budapest Komposition studierte, aber das Studium trotz guter Noten nicht beendete. Bis in die späten 1920er Jahre gibt es wenige Informationen über sein Leben und seine Erwerbstätigkeiten. 1927 kam er als Kapellmeister nach Budapest. Dort schuf er auch bald eigene Kompositionen, die sehr beliebt waren. Der richtige Durchbruch geschah durch die Filmmusik für den Film "Melodie des Herzens". Er ging durch den Erfolg beflügelt nach Berlin und wurde dort ebenso erfolgreich, wie in Ungarn. Mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten begab er sich zurück nach Ungarn und später über Paris und Kuba in die USA. In den USA hatte er keine Erfolge mehr zu feiern. Die Musikgeschmäcker waren zu verschieden. In den USA wurde er zudem immer kranker und eine psychische Erkrankung manifestierte sich. Er verbrachte deshalb nahezu zehn Jahre in einer Nervenheilanstalt in den USA. Die Syphilis-Erkrankung konnte nicht mehr behandelt werden und so verblieb er in einem psychisch ungesundem Zustand und bis zu seinem Lebensende ein Fall für Psychiatrien. Als er dann nach Deutschland überstellt wurde, wurde er zudem bevormundet.
zit. n.: www.paul-abraham-bio.de (abgerufen am 19. Februar 2016)
interne Quellen:  
externe Quellen: Kurzbiographie von der Homepage Paul Abraham (Betreiber Klaus Waller)


Vertreten in der Werkliste:
Stab: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück