Vorname: Egmont
Nachname: Colerus
Geburtsdatum: 1888-05-12
Geburtsort: Linz, Österreich-Ungarn, heute Österreich
Sterbedatum: 1939-04-08
Sterbeort: Wien, Drittes Reich, heute Österreich
Kurzbiographie:
Dr. jur. Egmont Colerus von Geldern war ein österreichischer Schriftsteller, der nach der Schule Jura studierte und promovierte. Er begann in einer richterlichen Kanzlei zu arbeiten, legte aber nicht die Richterprüfung ab, da er zum Heeresdienst einberufen wurde. Er diente an einem Divisionsgericht. Nach dem Krieg verdingt er sich als Nachhilfelehrer für Jus-Studenten ehe er Beamter im Amt für Statistik wurde. Er veröffentlichte in dieser Lebensphase seine ersten Werke. Er ging 1938 in den Ruhestand und schloss sich mit der Machtergreifung der NSDAP in Österreich den Nationalsozialisten an. Nach seinem Tod setzten die Nationalsozialisten eines seiner Werke auf den Index, da es "schädlichen Einfluss" habe.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 03. März 2016)   
interne Quellen:  
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia 


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück