Vorname: Wilhelm v.
Nachname: Scholz
Geburtsdatum: 1874-07-15
Geburtsort: Berlin, Kaiserreich Deutschland, heute Deutschland
Sterbedatum: 1969-05-29
Sterbeort: Konstanz
Kurzbiographie:
Wilhelm von Scholz war ein deutscher Schriftsteller, der sich klar zum Nationalsozialismus im Dritten Reich bekannte und heutzutage der NS-Literatur zugeordnet wird. Er studierte Literaturgeschichte und Philosophie, wurde Dramaturg in Stuttgart, und behielt diesen Beruf über den Ersten Weltkrieg hinweg. Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten bekannte er sich als bald als loyaler Autor. Er trat der NSDAP im Jahre 1941 bei, und veröffentlichte davor und danach regimetreue literarische Werke und Gedichte. Nach dem Zweiten Weltkrieg, anfangs wegen seiner Rolle im NS-Staat geächtet, wurde er recht rasch als reiner Mitläufer entlastet. Einige Ehrungen und ein Stipendium, welches auf seinem Namen ausgestellt wurde, lehnte er ab, oder wurden rasch wieder eingestellt, da seine Rolle im NS-Staat zu unkritisch war und zu Kontroversen führte.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 11. Februar 2016)
interne Quellen:  
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück