Vorname: Horst
Nachname: Lange
Geburtsdatum: 1904-10-06
Geburtsort: Liegnitz, Kaiserreich Deutschland, heute Legnica, Polen
Sterbedatum: 1971-07-06
Sterbeort: M√ľnchen, Deutschland
Kurzbiographie:
Horst Lange war ein deutscher Schriftsteller, der unter anderem Literaturgeschichte und Theaterwissenschaft studierte und schon w√§hrend des Studiums als¬†Zeitungsjournalist zu arbeiten begann. Relativ rasch ver√∂ffentlichte er seine ersten Werke und erregte damit Aufsehen und erntete Lob. Er konnte w√§hrend der NS-Zeit weiterhin Erfolge feiern und begann in der Propagandamaschinerie des NS-Regimes zu arbeiten. Er wurde als Soldat verwundet und¬†konnte eine Anschw√§rzungskampagne, die ihn durchaus Haft einbringen h√§tte k√∂nnen, √ľberstehen und wurde nach dem Krieg wieder schriftstellerisch aktiv.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 18. April 2016)
interne Quellen:  
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia 


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück