Vorname: Richard
Nachname: Billinger
Geburtsdatum: 1890-07-20
Geburtsort: Marienkirchen bei Schärding, Oberösterreich
Sterbedatum: 1965-06-07
Sterbeort: Linz, Oberösterreich
Kurzbiographie:
Richard Billinger war ein österreichischer Schriftsteller, der sich oftmals mit traditionellen bäuerlichen Motiven beschäftigte und unter den Nationalsozialisten gefeiert war, obwohl er homosexuell war. Denn seine Werke lassen die Blut-und-Boden-Rhetorik durchklingen. Seinen schriftstellerischen Anfang fand er aber in unpolitischer Lyrik, schrieb aber dann recht bald auch Dramen. Zudem verfasste er auch Drehbücher und eine Handvoll seiner Werke wurde verfilmt.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 25. Februar 2016)
interne Quellen:  
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia 


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:

Zeichnung von Ludwig Unger, aus: Radio Wien, 05.04.1929, S. 445

Seite zurück