Vorname: Elisabeth
Nachname: Flickenschildt
Geburtsdatum: 1905-03-16
Geburtsort: Blankenese bei Hamburg, Kaiserreich Deutschland, heute Deutschland
Sterbedatum: 1977-10-26
Sterbeort: Guderhandviertel bei Stade, Niedersachsen, Deutschland
Kurzbiographie:
Elisabeth Ida Marie Flickenschildt war eine deutsche Bühnen- und Filmschauspielerin, die eine Lehre im Bereich von Mode und Kleidung absolvierte und erst nach dem Einverständnis ihres Vaters, eine Schauspielausbildung begann. Sie spielte an diversen deutschen Bühnen und begann auch in den 1930er Jahren in diversen Filmproduktionen mitzuwirken. Sie wurde bereits 1932 Mitglied der NSDAP und wirkte auch in der NS-Zeit in einigen Filmen mit. Sie wurde wegen ihres Könnens und der Parteitreue auch in die "Gottbegnadeten Liste" aufgenommen und war nach dem Zweiten Weltkrieg kurz inhaftiert. Trotzdem konnte sie erneut im Schauspielgewerbe Fuß fassen und begann neben der Schauspielerei bei Film und auf Theaterbühnen auch im Hörfunk Sprechrollen zu übernehmen. Privat war sie mit Rolf Badenhausen bis 1944 verheiratet.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 22. März 2016)
interne Quellen:  
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia 


Vertreten in der Werkliste:
Darsteller: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück