Vorname: Ubald
Nachname: Tartaruga
Geburtsdatum: 1875-02-12
Geburtsort: Wien, √Ėsterreich-Ungarn, heute √Ėsterreich
Sterbedatum: 1941-11-21
Sterbeort: KZ Dachau
Kurzbiographie:
Ubald Tartaruga,¬†vollst√§ndig eigentlich Ubald Edmund Otto Tartaruga, geboren als¬†Edmund Otto Ehrenfreund,¬†war ein √∂sterreichischer Polizeijurist, Polizeischriftsteller und Parapsychologe. Er studierte Rechtswissenschaften, machte w√§hrenddessen aber auch seinen Milit√§rdienst. Ohne einen Abschluss erhalte zu haben, trat er in den Polizeidienst ein. Er schrieb unter dem Namen¬†Ubald Tartaruga auch √ľber Erlebnisse aus seinem polizeilichen Dienstalltag. Als die Nationalsozialisten in √Ėsterreich einmarschierten floh er √ľber Slowenien in die Tschechoslowakei und engagierte sich von dort aus gegen die Nationalsozialisten. Das Vorr√ľcken der Wehrmacht holte ihn ein und er geriet in Gefangenschaft und wurde im KZ Dachau 1941 ermordet.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 04. Februar 2016)
interne Quellen:  
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia
Foto im Bestand der Wienbibliothek


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück