Vorname: Karl
Nachname: Ziak
Geburtsdatum: 1902-01-27
Geburtsort: Wien, Österreich
Sterbedatum: 1987-11-03
Sterbeort: Pressbaum, Niederösterreich, Österreich
Kurzbiographie: Karl Ziak studierte an der Universität Wien, promovierte und wurde später Sekretär des Vereins Wiener Volksheim. Ab 1945 war Karl Ziak Cheflektor des Europa-Verlags und Verlagsdirektor der Büchergilde Gutenberg. Er verfasste aber selbst auch einige Werke und erhielt einige Ehrungen. Auch eine Straße und ein Platz sind nach ihm benannt. zit. n.: www.wien.gv.at (abgerufen am 27. Jänner 2016)
interne Quellen:  
externe Quellen:
Kurzbiographie auf der Homepage der Stadt Wien
Teilnachlass in der Wienbibliothek im Rathaus


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück