Vorname: Andre
Nachname: Gide
Geburtsdatum: 1869-11-22
Geburtsort: Paris, Frankreich
Sterbedatum: 1951-02-19
Sterbeort: Paris, Frankreich
Kurzbiographie:
Andr√© Paul Guillaume Gide war ein franz√∂sischer Schriftsteller, der zwei Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs den Literaturnobelpreis verliehen bekommen hat. Er entstammte einer wohlhabenden Familie und ging keiner Arbeit nach und begann auch kein Studium. Er begann relativ zaghaft zu schreiben und reiste viel. Erst Mitte der 1890er Jahre begann er vermehrt und l√§ngere Werke zu schreiben und wurde damit auch recht erfolgreich. Erst nach dem Ersten¬† und dem Zweiten Weltkrieg wurde er derma√üen erfolgreich, dass man ihm zu Ehren den Literaturnobelpreis √ľberreichte.¬†
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 24. März 2016)
interne Quellen:
Zeitungsartikel: Glanz und Elend eines französischen Geistes, aus: Oberöstereichische Nachrichten 15.02.1968
Zeitungsartikel: Die Unruhe des schöpferischen Zweifels im Dichter Andre Gide, inklusive schwarz-weiß Aufnahme, aus: Tiroler Tageszeitung 14.02.1966
Zeitungsartikel: Vor zehn Jahren starb Andre Gide, aus: Radio √Ėsterreich 04.02.1961
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia 


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

Darsteller: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück