Vorname: Walter
Nachname: Lindenbaum
Geburtsdatum: 1907-12-11
Geburtsort: Wien, ├ľsterreich-Ungarn, heute ├ľsterreich
Sterbedatum: 1945-02-20
Sterbeort: Zwangsarbeitslager Ohrdruf, Drittes Reich, heute Deutschland
Kurzbiographie:
Walter Lindenbaum war ein ├Âsterreichischer Journalist und Autor sowie Jude. Letzteres und sein Engagement gegen das NS-Regime f├╝hrten zu seiner Verhaftung und Ermordung durch die Nationalsozialsten. Er war sozialistisch gepr├Ągt, blieb aber nach der Ausschaltung des Parlaments in ├ľsterreich und verfasste Werke, die sich mit dem Alltag, teils auch sehr humoristisch, befassten. Nach dem "Anschluss" wurde er von der Israelitischen Kultusgemeinde eingestellt und arbeitete dort jahrelang, ehe auch er mitsamt seiner Familie verschleppt wurde. Als Schriftsteller verfasste er komische Texte, Gedichte und kleinere Lieder.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 20. April 2016)
interne Quellen:  
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia 


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück